Berner unterstützt Hochschule Anhalt beim Spendenprojekt Haiti

0
756

Gemeinsam für die gute Sache: Bereits seit zehn Jahren engagieren sich Studierende, Mitarbeiter und Professoren der Hochschule Anhalt in gemeinnützigen Bauprojekten. Die aktuelle Initiative, der Aufbau einer Krankenstation auf Haiti, wurde jetzt von Berner sowie zwei regionalen Kunden des B2B-Großhandelsunternehmens mit einer Geld- und Sachspende unterstützt.

„Verantwortung zu übernehmen ist Teil unserer Unternehmenskultur und das möchten wir auch nach außen leben“, sagt Christian Backes, Gebietsverkaufsverkaufsleiter bei Berner Deutschland. „Da wir in der Baubranche zuhause sind, war schnell klar, dass wir dieses tolle Projekt unterstützen.“

Auf die Initiative aufmerksam wurde das Unternehmen durch zwei seiner Kunden. Diese hatten jede Menge Berner Profi-Werkzeuge und Verbrauchsmaterialien wie Schrauben oder Dübel geordert und der Hochschule kostenlos für den Aufbau der Krankenstation auf Haiti zur Verfügung gestellt. „Weil wir auf Anhieb von der Idee begeistert waren, haben wir uns zusätzlich zu einer Geldspende in Höhe von 2.000 Euro entschieden“, erklärt Christian Backes.

„Gemeinsam mit der Stiftung Make Children Smile werden wir im Januar mit dem Bau der Krankenstation auf dem Grundstück eines Waisenhauses beginnen“, berichtet Tobias Rümmler, Student an der Hochschule Anhalt. Er wird gemeinsam mit 15 Studenten nach Haiti reisen und das Bauvorhaben innerhalb von drei Monaten in Eigenregie umsetzen. „Projekte wie diese können nur durch die zahlreichen Spenden realisiert werden. Deshalb sind wir für jede Spende sehr dankbar“, so Tobias Rümmler weiter.