Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Außendienst sind in ganz Deutschland unterwegs, um Kunden aus der Kfz-Branche und dem Bau-Handwerk mit Knowhow zu beraten und mit Profi Verbrauchsmaterialen, Werkzeugen, Zubehörartikeln oder Services zu versorgen. In unserer Blog-Serie „Berner vor Ort“ stellen wir Ihnen einmal im Monat eine Kollegin oder einen Kollegen vor. Diesmal beantwortet Andreas Harms unsere Fragen.

Wie sind Sie zu Berner gekommen?
Ich war damals im Autohaus meines Bruders zu Besuch. Er ist bis heute Kunde bei Berner. An diesem Tag kam ein Außendienstmitarbeiter von Berner vorbei und wir haben uns unterhalten. Nach dem kurzen Gespräch meinte er, dass ich mich doch bewerben soll. Dadurch, dass ich gelernter Kfz-Mechaniker bin, war ich gespannt, den Vertrieb kennenzulernen. Die Stelle als Außendienstmitarbeiter sah ich als eine neue Herausforderung, die ich gerne annehmen wollte.

Was macht Ihnen an Ihrer Arbeit im Vertrieb bzw. bei Berner am meisten Spaß?
Die Nähe zum Kunden ist für mich das, was den Vertrieb auszeichnet. Außerdem schätze ich, jeden Tag mein Bestes geben zu können, um die Wünsche meiner Kunden zu erfüllen.  

Welches Kundenerlebnis ist Ihnen besonders in Erinnerung geblieben?
Jeder Tag ist im Außendienst eine neue Herausforderung, aber mir ist besonders ein Ereignis aus meiner Anfangszeit in Erinnerung geblieben. Damals gab es eine Stablampe, die als unkaputtbar galt. Ich habe diese Lampe wie üblich einem Kunden vorgeführt, doch diesmal ist die Lampe wider Erwarten kaputt gegangen. Schlussendlich habe ich es aber doch geschafft, dem Kunden zu beweisen, dass das Produkt hält, was es verspricht. Er hat gleich zehn Lampen gekauft!  

Was denken Sie, wie viele Kilometer Sie schon für Ihre Kunden zurückgelegt haben?
Ich denke, mit meinen 26 Jahren Betriebszugehörigkeit sind es bestimmt an die 2.000.000 Kilometer gewesen.

Wow, das ist eine Ansage. Macht Ihnen das Leben auf der Straße auch mal zu schaffen?
Die viele Zeit, die ich auf Deutschlands Straßen verbringe, machen mir nichts aus, solange es effektiv ist. Sobald ich bei meinen Kunden zu Besuch bin, steht dies meistens wieder in Relation.

Womit kann Berner Ihrer Meinung nach bei seinen Kunden am meisten punkten?
Berner kann meiner Meinung nach nur durch einen zuverlässigen Vor-Ort-Service, gute Erreichbarkeit und kompetenten Backoffice, einen hohen Grad an Service, transparente Preisgestaltung im Onlineshop, schnelle Lieferzeiten und eine hohe Lieferverfügbarkeit punkten.

Mein Lieblings Berner Produkt ist …
… der Scheibenkleber. Die Qualität des Produktes hat mich schon immer überzeugt. Das Produkt ermöglicht unseren Kunden ein einfaches und schnelles Einbauen von Fahrzeugscheiben. Deshalb bin ich bestrebt, auch meine Kunden von der Qualität unseres Scheibenklebers zu überzeugen.

Steckbrief
Name: Andreas Harms
Alter: 54
Division: KFZ
Einsatzgebiet: Mecklenburg und Schleswig-Holstein
Bei Berner seit: Juli 1994
Hobbys: Segeln

Haben Sie auch Lust auf einen Job im Außendienst bei Berner bekommen? Dann schauen Sie doch einmal auf unserem Karriereportal vorbei.

In unserer Blog-Serie „Berner vor Ort“ sind bisher Interviews mit folgenden Außendienst-Mitarbeitern erschienen: