In unserer Blog-Serie „Berner vor Ort“ stellen wir Ihnen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Außendienst vor. Sie sind in ganz Deutschland unterwegs, um Kunden aus der Kfz-Branche und dem Bau-Handwerk kompetent zu beraten und mit professionellen Verbrauchsmaterialen, Werkzeugen, Zubehörartikeln oder Services zu versorgen. Diesmal beantwortet Uwe Pohlschmidt unsere Fragen.

Wie sind Sie zu Berner gekommen?
Mein Gebietsverkaufsleiter hat mich so lange überredet, bis ich zugesagt habe.

Was gefällt Ihnen an Ihrer Arbeit im Vertrieb bzw. bei Berner besonders?
Dass ich als kleinste Vertriebseinheit bei Berner trotzdem Teil eines tollen Teams bin.

Im Außendienst ist kein Tag wie der andere. Welches besondere Kundenerlebnis ist Ihnen nachhaltig in Erinnerung geblieben ist?
Ich erinnere mich noch sehr gut daran, dass mir ein Kunde an meinem dritten Arbeitstag seine Hunde auf den Hals gehetzt hat, als er mein Auto sah. Heute zählt dieser Kunde zu meinen treuesten.

Was schätzen Sie, wie viele Kilometer Sie schon für Ihre Kunden zurückgelegt haben?
Circa 1.000.000 Kilometer in den letzten 14 Jahren.

Womit kann Berner Ihrer Meinung nach bei seinen Kunden am meisten punkten?
Mit dem Engagement seines Innen- und Außendienstes.

Mein Lieblings Berner Produkt ist …
… immer das, mit dem ich bei meinem Kunden einen Bedarf wecken kann.

Steckbrief
Name: Uwe Pohlschmidt
Alter: 55 Jahre
Division: Bau/Metall
Einsatzgebiet: Da, wo ich hingeschickt werde.
Bei Berner seit: September 2017
Hobbys: Tennis, Volleyball und Kommunalpolitik

Lust auf einen Job im Außendienst bei Berner? Auf unserem Karriereportal werden Sie fündig.

In unserer Blog-Serie „Berner vor Ort“ sind bisher Interviews mit folgenden Außendienst-Mitarbeitern erschienen:

TEILEN
Vorheriger ArtikelWeihnachtliches Backen
Nächster ArtikelIHK ehrt Berner Azubis
Anna-Franziska Hof
Mein Handwerk ist die externe Kommunikation. Seit 2019 tüftele ich an den richtigen Formulierungen für Blog, Social Media und Presse.