Gefragt, gesagt: Blitz-Interview mit dem Bau-Nationalteam

2
1314

Leistung und Leidenschaft verbinden. Aus diesem Grund ist Berner seit 2017 Förderer des Nationalteam Deutsches Baugewerbe. In unserer neuen Rubrik „Gefragt, gesagt“ möchten wir euch das Team vorstellen, welches Deutschland bei den diesjährigen EuroSkills in Budapest repräsentiert. Heute beantwortet Stuckateur Alexander Schmidt unser Blitz-Interview.


Wie bist du eigentlich ins Nationalteam gekommen, Alexander?
Bei der Deutschen Meisterschaft 2016 habe ich die Silbermedaille gewonnen und bin deshalb seit dem letzten Jahr im Nationalteam der Stuckateure. Im Februar 2018 habe ich mich dann in dem internen Ausscheidungswettbewerb durchgesetzt und für die EuroSkills qualifiziert. Damit gehöre ich automatisch dem Nationalteam des Deutschen Baugewerbes an.

Was ist der Vorteil im Nationalteam des deutschen Baugewerbes zu sein?:
Es ermöglicht mir die Teilnahme an den EuroSkills 2018. Durch die Vielzahl von Trainings werde ich entsprechend gut vorbereitet.

Welche Fähigkeiten muss ein Nachwuchshandwerker aus deiner Sicht mitbringen, um Teil des Nationalteams zu sein?
Ausdauer, handwerkliches Geschick und viel Leidenschaft für seinen Beruf!

Welche Ziele hast du für die EuroSkills im September?
Ich werde auf jeden Fall 100 Prozent geben und hoffe, dass ich mit mir und meiner Leistung dann selber zufrieden sein kann. Wenn das am Ende mit einer Medaille belohnt wird, wäre das natürlich besonders schön!

Zum Schluss möchten wir dich noch bitten diesen Satz zu ergänzen: Mein Lieblingsprodukt von Berner …
… sind die sportlich gestalteten und bequemen Arbeitsschutzbrillen.

 

 

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Ihr Kommentar
Bitte geben Sie Ihren Namen an