Unter dem Motto „Eine Frage der Ehre“ hat die IHK Heilbronn-Franken jetzt die besten regionalen Aus- und Weiterbildungsabsolventen der Abschlussprüfungen 2018/19 ausgezeichnet. Mit Saskia Stein und Aleksandra Bozhilova wurden auch zwei Nachwuchsexperten von Berner für ihre hervorragenden Leistungen geehrt. 

Insgesamt haben rund 4.180 gewerblich-technische und kaufmännische Azubis an den Winterprüfungen 2018/19 und den Sommerprüfungen 2019 teilgenommen, 198 von ihnen wurden mit der Note „sehr gut“ bewertet. Die erzielten Berufsabschlüsse sind vielfältig. So absolvierte Aleksandra Bozhilova bei Berner ein duale Ausbildung zur Fachlageristin, während sich Saskia Stein für den Beruf der Kauffrau im Groß- und Außenhandel mit Zusatzqualifikation Internationales Wirtschaftsmanagement entschieden hat.

Harald Unkelbach, Präsident der IHK Heilbronn-Franken, gratulierte den angehenden Fach- und Führungskräften zu ihren Spitzenergebnissen. Gemeinsam mit Hauptgeschäftsführerin Elke Döring überreichte er den Absolventen ihre Urkunden. „Die duale Ausbildung und eine qualifizierte Weiterbildung bieten insbesondere in Zeiten des Fachkräftemangels eine hervorragende Grundlage für einen erfolgreichen Start ins Berufsleben bzw. die weitere berufliche Karriere“, betonte Unkelbach. „Ausdrücklich danke ich auch den Ausbildungsbetrieben, Ausbildern, Lehrern, ehrenamtlichen Prüfern und Dozenten. Ohne diese als verlässliche Partner wären derart erfolgreiche Abschlüsse nicht möglich.“

Das gesamte Ausbildungsteam von Berner Deutschland freut sich über die Top- Ergebnisse. „Wir gratulieren Saskia Stein und Aleksandra Bozhilova ganz herzlich zu diesem Erfolg“, sagt Ausbildungsleiterin Angela Kuper. „Die beiden können sehr stolz auf ihre Leistung sein. An dieser Stelle geht natürlich auch ein großes Dankeschön an unsere Ausbilder in den einzelnen Fachabteilungen für ihr Engagement.“

Dualis

Berner ist 2014 als eines der ersten Unternehmen der Wirtschaftsregion Heilbronn/Franken mit dem IHK-Qualitätssiegel „Dualis“ ausgezeichnet worden. „Die Ausrichtung an Dualis war uns bereits in der IHK-Pilotphase wichtig, da sich dieses innovative und ganzheitliche Ausbildungskonzept hervorragend in unser tägliches Denken und Handeln integrieren lässt“, erklärt Judith Blaschka, Leiterin Personal. „Durch die regelmäßige Überprüfung im Rahmen der dazugehörigen Audits können wir weitere Verbesserungspotenziale erkennen, um die Qualität unserer Ausbildungsprozesse sukzessive zu steigern.“

Fotos: © Berner Trading Holding

TEILEN
Vorheriger ArtikelBerner vor Ort: Uwe Pohlschmidt
Nächster ArtikelStudenten besuchen Berner
Thomas Plünnecke
Als Leiter der PR-Werkstatt bin ich seit 2017 dafür verantwortlich, dass in der internen und externen Kommunikation alles wie geschmiert läuft. Außerdem sorge ich für den letzten Feinschliff bei Facebook, Twitter & Co. und helfe dabei, unsere Events auf Hochglanz zu polieren.