Ob für Geländer, Balkone, Dächer oder Spielplatzgeräte: Metall ist langlebig und wird vielseitig eingesetzt. Als Experte für das Bau-Handwerk weiß Berner, dass dem eine saubere und genaue Metallverarbeitung vorausgehen muss. Denn nur so entstehen am Ende Top-Ergebnisse, die die Kunden restlos überzeugen. Bei den unterschiedlichen Herausforderungen im Erstellungs-, Fertigungs- und Montageprozess unterstützt Berner mit einem umfassenden und innovativen Sortiment. So lässt sich jeder Arbeitsschritt effizient und sicher erledigen.

Metall verarbeiten: Trennen

Damit der Handwerksprofis das Metall exakt nach Plan weiterverarbeiten kann, muss er es für die benötigte Länge zuschneiden. Für unterschiedliche Materialbeschaffenheiten bietet Berner hochwertige Trennscheiben und Sägeblätter. Darunter zum Beispiel die INOXline mit Trennscheiben für nicht-korridierende Edelstähle, Edelstahl, Normalstahl, Blech und Plexiglas oder die METALline für die Bearbeitung von Stahlguss, Gusseisen, Bau- und Konstruktionsstahl, Rohre und Stahlbleche. Trennscheiben von beiden Serien sind für das X-LOCK-System des Großhandelsunternehmens verfügbar. Der Handwerker positioniert die Scheibe hier auf der Aufnahme des Winkelschleifers, klickt sie einfach fest – und schon geht es los!

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Schleifen und Entgraten

Sind beim Schneiden oder Trennen des Metalls scharfe Kanten entstanden, ist es wichtig, diese mithilfe von Schleifmitteln und Entgratern zu bearbeiten. So kann der Anwender Verletzungen vermeiden und die einzelnen Werkstücke optimal zusammenfügen. Auch für diesen Arbeitsschritt hat Berner ein breites Sortiment an Produktlösungen und Zubehör.

Bohren, Gewindeschneiden und Absenken

Will der Bauprofi die Komponenten anschließend miteinander verbinden, muss er ein Gewinde bohren. Dank geeignetem Bohrer, Stufen- oder Gewindebohrer und Kegelsenker von Berner ist das kein Problem: Es entstehen reibungslose Schraubverbindungen. So beispielsweise auch mit dem Kombigewindebohrer HSS ¼“ TIN. Das Produkt erledigt in nur einem Arbeitsgang Bohren, Gewindebohren und Entraten. Der Bohrer verfügt über einen ¼“-Sechskantantrieb für sicheren Halt in Dreibackenfuttern und Bit-Haltern. Zudem hat er eine erhöhte Biegeelastizität durch eine wärmebehandelte Induktionszone. Dank TIN-Beschichtung ist der Bohrer besonders hart, hat eine niedrige Reibungskoeffizienz, eine längere Lebensdauer und verfügt über eine höhere Geschwindigkeit.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Schrauben und Nieten

Für jedes Projekt mit Schraubverbindungen bietet der B2B-Spezialist zudem die passende metrische Schraube sowie eine große Auswahl unterschiedlicher Nieten für das Arbeiten mit Nietverbindungen. Ergänzend umfasst das Portfolio auch Muttern, Scheiben, Ringe und Dichtringe.

Reinigen und Finalisieren

Zur Endbearbeitung des Metallelements gehören die Konservierung, um zu verhindern, dass das Material später rostet, die Endreinigung sowie die Oberflächenbehandlung des Produkts, damit es beim Kunden sauber ankommt und montiert werden kann. Ganz neu im Sortiment ist jetzt der Berner Edelstahlreiniger. Er eignet sich für alle Schritte der Metallproduktion, ist schnell anwendbar und trocknet von selbst. Zugleich hinterlässt der Edelstahlreiniger nach der Verwendung keinen Schutzfilm, wodurch er auch während der Produktion genutzt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie hier.