Die Berner Group stockt ihre Forschungs- und Entwicklungskapazitäten kräftig auf. Im Geschäftsfeld Multikanalvertrieb will das B2B-Handelsunternehmen damit seine führende Position insbesondere auf dem Gebiet chemischer „All in One“-Helfer für Kfz- und Bauprofis weiter ausbauen. Herzstück ist die Einrichtung eines zentralen Chemielabors für BERNER, das jetzt bei der Schwesterfirma Caramba in Duisburg eröffnet worden ist. Unter fachlicher Leitung internationaler Produkt-Ingenieure arbeitet der Großhändler in dem „Lab“ am Rhein ab sofort an innovativen Lösungen für seine Kunden in mehr als 20 europäischen Ländern.

Die Standortwahl für das neue Chemielabor wurde bewusst getroffen. „Caramba ist einer der führenden Hersteller innovativer chemischer Spezialprodukte für Reinigungsprozesse sowie die Behandlung, Veränderung und den Schutz von Materialoberflächen im B2B-Bereich“, sagt der für die Omnikanal-Vertriebsunternehmen der Berner Group verantwortliche Vorstand Carsten Rumpf. „Durch die räumliche und inhaltliche Nähe können beide Marken ihren ohnehin engen Schulterschluss noch einmal deutlich intensivieren.“

Bei der projektbezogenen Zusammenarbeit profitieren die Chemie-Experten von Berner sowohl vom fachlichen Know-how der Caramba als auch von den positiven Erfahrungen, die das Schwesterunternehmen mit dem eigenen Laborkomplex bereits sammeln konnte: Das „Caramba Lab“ ist die technologische Keimzelle für die fortschrittliche Forschung und Produktentwicklung der „Jahrhundertmarke“ aus Duisburg.  

Testreihen, Schulungen und neue Produktstrategien

Gemeinsam mit Mitarbeitern aus den operativen Ländergesellschaften, Kunden oder Kooperationspartnern führen internationale Produkt-Ingenieure in dem neuen Berner Labor zukunftsorientierte Testreihen, Trainings und Tagungen durch. Interdisziplinäre Teams simulieren unter realen Bedingungen konkrete Problemstellungen, um Produkte schon heute für die Herausforderungen zu optimieren, vor denen professionelle Anwender aus dem Kfz- und Bauhandwerk morgen oder übermorgen stehen werden. Carsten Rumpf: „So können wir unseren Kunden garantieren, dass wir ihnen auch weiterhin zur richtigen Zeit immer genau die richtige Lösung liefern, damit sie in ihrem eigenen Geschäft erfolgreich sein können.“

Basierend auf Marktanalysen, aktuellen Trends, Studien, Vertriebs- und Kundenbefragungen erarbeiten die Chemie-Experten von Berner zudem neue Produktideen und -strategien. Neben den individuellen Kundenbedürfnissen liegt der Fokus dabei auch auf Themen wie Nachhaltigkeit und einem möglichst ressourcenschonenden Einsatz von Zubehör oder Verbrauchsmaterial.

Foto: © Berner Trading Holding