Gerade Kindheit und Jugend sind besonders prägend und haben einen entscheidenden Einfluss auf die Entwicklung. Leider sind jedoch nicht alle mit einem behüteten Start ins Leben gesegnet. Hof Althing in Aasbüttel (Schleswig-Holstein) nimmt sich Kinder und Jugendlicher an, die aus schwierigen Verhältnissen stammen, und bietet ihnen ein Zuhause mit geordnetem Alltag und familiären Strukturen. Das Großhandelsunternehmen Berner aus Künzelsau (Baden-Württemberg) unterstützt die Einrichtung jetzt mit einer Geldspende in Höhe von 1.500 Euro und zahlreichen Berner Produkten für die nötige Dachsanierung.

Soziale und gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen, ist ein fester Bestandteil der Firmenkultur bei Berner. Das Familienunternehmen aus Künzelsau lebt diesen Wert nach innen wie nach außen. Bereits im letzten Jahr hat Berner deshalb anlässlich des 60. Firmenjubiläums 60 soziale Projekte in ganz Europa unterstützt. Aufgrund der durchweg positiven Resonanz stand schnell fest: Auch 2018 setzt sich das Unternehmen wieder mit Manpower, Geld- und Sachspenden für soziale Projekte ein.

Entsprechende Vorschläge der Belegschaft konnten bis Ende Juni eingereicht werden. Clemens Steiner, Projektpate und Außendienstmitarbeiter im Bereich Bau-Handwerk, schlug die Unterstützung des Hofs Althing vor: „Einer meiner Kunde, der Zimmerer und gebürtige Schleswig-Holsteiner Joscha Krause, setzt die Dachsanierung in Aasbüttel um und erzählte mir von dieser tollen Einrichtung. Ich war sofort begeistert von dem Konzept und bin stolz, dass mein Arbeitgeber den Hof Althing als eines der diesjährigen sozialen Projekte fördert.“

Sach- und Geldspende

So starteten Mitte September die Arbeiten in Aasbüttel. Das Dach des Hofes war in die Jahre gekommen und dringend sanierungsbedürftig. Mit tatkräftiger Unterstützung der Jugendlichen des Hofes und einiger Angestellter demontierten Joscha Krause und sein Geselle das 600 Quadratmeter große Dach und ersetzten es durch ein neues Blechdach. Dabei konnten sie auf Akku Schlagschrauber, Dachunterspannbahnen und viele weitere Berner Produkte zurückgreifen, die ihnen der B2B-Spezialist kostenlos zur Verfügung gestellt hatte.

Auch die Geldspende in Höhe von 1.500 Euro fließt komplett in die Kosten der Dachsanierung, wie Hanno Bräuer, Leiter des Hofs Althing erzählt:

 Es ist toll, dass Berner die Dachsanierung unseres Hofes fördert. Das spiegelt für uns auch eine Wertschätzung unserer Arbeit wider. Wir freuen uns sehr über diese Unterstützung.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Ihr Kommentar
Bitte geben Sie Ihren Namen an