Mehr Sicherheit, höchste Qualität: Die Berner Wasserpumpenzange MX läutet einen Generationenwechsel ein. Die Produktneuheit garantiert sicheres Arbeiten auf engstem Raum. Dabei sorgt das feinverzahnte Gewerbe für mehr Greifkapazität und eine optimale Anpassung an schwer zugängliche Rohre, Schläuche und Muttern – und das alles „Made in Germany“. Die Wasserpumpenzange MX ist die neue Universallösung im Berner Produktportfolio. Durch die Feinverzahnung des Gewerbes wird die Greifkapazität der Zange um 40 Prozent gegenüber der DIN ISO Norm 8976 für Wasserpumpenzangen erhöht. Eine bogenförmige Curve-Grip-Rasterverstellung ermöglicht es den Kfz-Profis, Werkstücke unterschiedlicher Form und Größe problemlos zu fassen. Dank Druckknopfarretierung lässt sich die Maulbreite schnell und sicher verändern. Doppelt verzahnte Greifbacken und induktiv gehärtete Zähne sorgen für mehr Stabilität und reduzieren Verschleißerscheinungen auf ein Minimum.

Die ergonomisch geformten, tauchisolierten Griffe gewährleisten außerdem eine optimale Kraftübertragung auf das Zangenmaul. Zusätzlich verringert der ideale Rotationspunkt der Wasserpumpenzange den eingesetzten Kraftaufwand und ermöglicht so ein einfaches und zugleich sicheres Arbeiten – selbst auf engstem Raum wie beispielsweise im Motorraum.

Auch mit seinen „inneren“ Werten kann das innovative Produkt punkten: Es besteht aus einem besonders robusten Spezialgemisch aus Chrom, Vanadium und Stahl, das in Deutschland geschmiedet und ölgehärtet wird. Da das Zangengelenk durchgesteckt ist, wird eine unnötige zusätzliche Materialbeanspruchung am Gewerbe vermieden und somit die Stabilität und Langlebigkeit der Zange erhöht.

Die Wasserpumpenzange MX ist in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich: In der Länge 250 mm und mit zwei Zoll Durchmesser ist sie mit 3K-Griff oder mit einfach tauchisoliertem Griff verfügbar. Außerdem gibt es sie im 4er Zangen-Set mit Hartschauminlett, passend für die Berner Werkstattwagen Evolution und Revolution.

 

 

 

Download der Pressemitteilung

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Ihr Kommentar
Bitte geben Sie Ihren Namen an