In der Adventszeit kamen elf Jungen und Mädchen des Kindergarten Garnberg in unser Betriebsrestaurant und verwandelten es bereits zum vierten Mal in eine weihnachtliche Backstube.

Am Nachmittag backten die Kinder zusammen mit Küchenchef Andreas Fischer und zwei Berner Auszubildenden Weihnachtsplätzchen. Zuerst haben die kleinen Bäckermeister viele weihnachtliche Motive wie Nikoläuse, Sterne und Weihnachtsbäume ausgestochen. Diese kamen auf ein gefettetes Blech und dann in den Ofen.

Im Anschluss gaben die Kinder den goldbraun gebackenen Leckereien noch den letzten Schliff. Zuerst überzogen sie das feine Gebäck mit Zuckerguss und dann folgten bunte Zuckerstreusel. Die fertigen Plätzchen können sich wahrlich sehen lassen. Die Kinder freuen sich schon darauf die Leckereien auf ihrer eigenen Weihnachtsfeier zu vernaschen.

Einen Tag vor der Backaktion kamen bereits zwei Berner Mitarbeiterinnen zur Vorlesestunde in den Kindergarten. Die Kinder lauschten aufmerksam den Geschichten wie „Schneefunkelwunder“ und „In der Weihnachtshöhle ist noch Platz“. Beide Bücher sowie zwei Ausgaben von „Künzelsau ist cool! Im Schloss spukt es“, ein Kinderbuch, das durch das Engagement von Ursula Berner realisiert wurde, erhielt der Kindergarten im Anschluss an die Aktion. So können die Kinder noch öfter darin stöbern.

„Die Kinder haben bei der Vorleseaktion gespannt zugehört und waren auch vom Backen im Betriebsrestaurant ganz begeistert“, sagt Ariane Pfitzer, Leiterin des Kindergartens. „Besonders schön finde ich, dass die Kinder inzwischen schon einige der Berner Mitarbeiter kennen.“